<title>Gefäßchirurgie Vechta Diepholz Oldenburg Osnabrück</title> <meta name="description" description="wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Fachgebiet, der Gefäßchirurgie, und an unsere Praxis . Auf unseren Seiten möchten wir Ihnen vielfältige und interessante Informationen über unseres medizinisches Gebiet zur Verfügung stellen. Wichtige Erstinformationen über unser Leistungsspektrum sowie ein Überblick über unsere Praxisabläufe geben Ihnen die Möglichkeit, uns kennen zu lernen. Anschließend entscheiden Sie sich vielleicht leichter dafür, uns zu vertrauen und uns – nicht nur im Notfall – aufzusuchen.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis in Vechta    Ihr Team von                       Praxis für Gefäßdiagnostik und Gefäßchirurgie" />
<title>Gefäßchirurgie Vechta Diepholz Oldenburg Osnabrück</title> <meta name="description" description="wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Fachgebiet, der Gefäßchirurgie, und an unsere Praxis . Auf unseren Seiten möchten wir Ihnen vielfältige und interessante Informationen über unseres medizinisches Gebiet zur Verfügung stellen. Wichtige Erstinformationen über unser Leistungsspektrum sowie ein Überblick über unsere Praxisabläufe geben Ihnen die Möglichkeit, uns kennen zu lernen. Anschließend entscheiden Sie sich vielleicht leichter dafür, uns zu vertrauen und uns – nicht nur im Notfall – aufzusuchen.  Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis in Vechta    Ihr Team von                       Praxis für Gefäßdiagnostik und Gefäßchirurgie" />
Praxis für Gefäßdiagnostik und -chirurgie
Praxis für Gefäßdiagnostik und -chirurgie 

Stripping

Diese Operationsmethode wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom englischen Chirurgen Babcock entwickelt. Bei diesem Verfahren

wird die erkrankte Vene “heraus gezogen” (engl.: to strip).
 

Erweiterte Seitenäste behandelt man über kleine Zusatzschnitte, die kosmetisch später wenig oder gar nicht stören.

Zumeist wird die Stammvene in der Technik des "invaginierenden" Strippings entfernt. Dabei wird die Vene in sich selbst umgestülpt (so wie auf links gezogen). Diese Technik vermeidet grössere Traumatisierung des Beines und Blutergüsse im Verlaufskanal der Vene.

 

Das Stripping ist als eine etablierte Methode in der Gefäßchirurgie annerkannt,  ist sicher und mit einer geringen Komplikationsrate behaftet.

 

Alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten vollständig.

Ärzte
in Vechta auf jameda
Bewertung wird geladen...

Als Arzt für Herz- und Gefäß-chirurgie in der Region 2018 von

 

  FOCUS-GESUNDHEIT

 

ausgezeichnet. 

Zertifizierte Sicherheit

Unsere Praxis wurde im Jahr 2017 nach strengen Kriterien des Berufverbandes der Phlebologen und der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie mit dem Zertifikat:

Venen Kompetenz-Zentrum®

ausgezeichnet. 

Hier finden Sie uns:

 

Praxis für Gefäßdiagnostik

und

Gefäßchirurgie

 

Dr. med. Farokh Rahimilaleh

    Facharzt für Gefäßchirurgie

    Facharzt für Herzchirurgie

 

Adresse:

 

Neuer Markt 4

49377 Vechta

 

Tel:  04441-6063

Fax: 04441-7967

info@gefässchirurgie-vechta.de

 

Öffnungszeiten:

 

Montag-Donnerstag: 8 -17 h

 

                     Freitags: 8 - 13 h